Schlummert in dir die Wolfskraft?

Kennst du das Gefühl von hin- und hergerissen sein? Wenn einfach das innere Bling fehlt? Klingt das bei dir an? Dann gibt es hier zwei Möglichkeiten, Entweder du bist dem inneren Zweifler verfallen oder du trägst ein unbändiges Ich in dir. Gehen wir mal diesem unbändigen Ich auf die Spur. Es ist ein aufmüpfiges Etwas, das einzigartig, besonders und unabhängig sein will. Es lässt sich auf keinerlei Art und Weise verformen und hat einen freien wilden Kern. Spürst du das in dir? Dann schlummert wohl dort deine Wolfskraft. Bist du bereit dein wildes Ich frei zu lassen? 

 

Die Wolfskraft lässt sich nicht bändigen. So brauchst du etwas Mut, um aus deiner Komfortzone herauszutreten, um nicht konforme Wege zu gehen. Introvertiertheit ist hier nicht angesagt und wirkt wie ein verschlossenes Tor. So öffnen wir mal die Tür zum unbändigen Ich und schenken diesem Wesensteil einen Platz an der Sonne. Und was passiert? Es verliert seine aufmüpfige und fordernde Art. Warum? Weil es nicht mehr gegen dich kämpfen muss. Du hast die Wolfskraft als Teil von dir verinnerlicht.

 

Jetzt bleibt nur noch die grosse Frage offen: "Was bringt mir das  eigentlich?" Die Wolfskraft wirkt wie ein Booster für deine Herzenskraft. Sie gibt deinen Herzensprojekten eine enorme Durchsetzungskraft. Diese Kraft ist weder willentlich, noch aus dem Ego geschöpft und schon gar kein kriegerischer Aspekt. Sie ist verbunden mit dem Freiheitsbewusstsein. Verbunden mit dieser Freiheit kannst du über dein Leben selbst bestimmen, es so formen, wie du dir das wünschst. Tönt gut, nicht? Ist es auch! Du erschaffst dir nämlich damit dein eigenes Territorium und somit auch deine Relevanz. Du nimmst kräftig Einfluss! Sei dir dieser Kraft also bewusst und diene damit dem grossen Ganzen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jeannette (Samstag, 22 Februar 2020 23:23)

    Will ich haben!!��

  • #2

    larissa (Sonntag, 23 Februar 2020 00:33)

    Wahri&schöni Wort!